Startseite > Akademie > Anthroposophische Medizin

Anthroposophische Medizin wird in Europa an 15 Krankenhäusern und ambulant von mehreren tausend Ärzten praktiziert. Sie entspricht nicht nur einem Bedürfnis immer breiterer Bevölkerungskreise; sie ist auch für viele Mediziner der Weg geworden, sich zum Arzt zu entwickeln. Der Anthroposophische Arzt will Forscher werden, der aus gesteigerter Natur- und Menschenerkenntnis die Heilmittel in der persönlichen Begegnung mit dem Patienten findet. Das Vertrauen, das ihm der Patient entgegenbringt, wird zur Initiative, nach einem Weg zu suchen, der die Anteilnahme am Patienten und den Willen, zu heilen, ständig weiterentwickelt. Der Beruf wird Schulungsweg der eigenen Persönlichkeit, die sich in der Patienten-Begegnung bewährt..

Ab 2017 bietet die Eugen-Kolisko-Akademie in der Kooperation mit der Filderklinik und der Medizinischen Sektion am Goetheanum ein dreijähriges englischsprachiges Seminar für Studenten und Mediziner an. Mehr Informationen unter www.kolisko-academy.org. Das Programm können Sie sich als PDF herunterladen.